Solaranlagen, Wärme für Warmwasser und Heizung!
Thermische Solaranlagen von Sonnenwärme Direkt

Energie sparen – wird immer wichtiger; für Ihren Geldbeutel und für unsere Umwelt.

Ertragsdiagramm einer thermischen Solaranlage Das Diagramm zeigt das Verhältnis von Ertrag zu Bedarf über ein Jahr mit einer Solaranlage für ein Einfamilienhaus mit 120 qm Wohnfläche. Wir, die Sonnenwärme Direkt GmbH, haben uns auf die ther­mi­sche Solar­ener­gie spezi­ali­siert. Mit un­se­ren thermi­schen Solar­anlagen, aus­ge­stat­tet mit Hoch­leistungs­kollek­toren, sparen Sie im Ideal­fall bis zu 70% Heiz­ener­gie bei der Brauch­wasser­er­wärmung und 30% Ihrer Gesamt­heiz­kosten. Alter­na­tive Heiz­sys­teme wie un­sere hoch­wer­ti­gen wasser­ge­führ­ten Ka­min­öfen und Pellet­öfen können Sie eben­falls in Ihre be­ste­hende An­lage zur Brauch­wasser­er­wär­mung und Hei­zungs­un­ter­stützung ein­bin­den.

Die kosten­lose, CO2-neutrale Solar­ener­gie wird durch unsere SWD Hoch­leistungs-Solar­kollek­toren ab­sor­biert und in Solar­wärme um­ge­wandelt. Mit einer Solar­an­lage von ca. 5 qm können Sie in einem nor­malen Haus­halt den Sommer über bei ent­sprech­ender Ein­strah­lung nahe­zu auf an­dere Ener­gie­träger zur Er­wär­mung Ihres Brauch­wassers ver­zich­ten. Bei einer Kollektor­fläche von mind. 7 qm und Er­füllung der Förder­voraus­setzung kann eine Solaranlage vom Staat (s. unten) finan­ziell ge­för­dert werden. Hier­für bie­ten wir ver­schie­den große und auf­ei­nan­der ab­ge­stimmte Solaranlagen als Kom­plett­sets an.

zu den Solaranlagen im Shop


Regenerative Energien mit Pellets und Holz nutzen = CO2 neutral heizen

„Die Rechnung” -
Ein Film zum Thema CO2, mit freund­li­cher Ge­neh­migung von Germanwatch.

Durch eine Verbrennung frei­ge­setztes CO2 (Kohlen­stoffdioxid) wird zum Einen von den Ozeanen auf­ge­nommen und führt dort zur zu­neh­men­en Ver­sau­erung, zum Anderen sammelt sich das CO2 in der Atmos­phäre und ist haupt­verant­wortlich für die glo­bale Klima­erwärmung.
Eine Solar­anlage hilft beim Ein­sparen fos­siler Energie­träger und re­du­ziert dabei den CO2-Ausstoß. Unser Ziel ist, Solar­thermie für jeder­mann be­zahl­bar zu ma­chen und da­durch einen Bei­trag zur CO2 Ein­spa­rung zu leisten.

Wenn Sie be­ab­sich­tigen, sich in na­her Zu­kunft ganz von Öl oder Gas zu tren­nen, können Sie Ihr Heizungs­sys­tem ganz auf re­ge­ne­ra­ti­ve Ener­gie­träger um­rüsten und Ihre Solar­anlage mit un­se­ren Pellet­kesseln oder Stück­holz­kes­seln unter­stützen. Hier­mit kön­nen Sie im Ver­gleich zu Öl oder Gas Ihre Heiz­kosten bis zu 50% senken.

Pellet und Holz - als CO2-neutraler Brennstoff Gerne beraten wir Sie zur Pla­nung Ihrer So­lar­an­lage oder zur Um­stel­lung Ihrer Hei­zungs­anlage auf voll­auto­mati­sche Pellet­kessel; als Zu­satz­heizung für Ihre Solar­anlage oder als alleinige Zen­tral­heizungs­an­lage.

Pellet- u. Kaminöfen im Shop


Die Energie speichern

SWD Sol Solarspeicher für Ihre Solaranlage Heizsysteme und Spei­cher, per­fekt auf ei­nan­der ab­ge­stimmt, bieten ein Maxi­mum an Ener­gie­effi­zienz. In un­serem um­fang­rei­chen Spei­cher­sorti­ment bie­ten wir vom ein­fachen Puffer­spei­cher für Heiz­anlagen über Solar­speicher, Kombis­peicher bis hin zum aus­gereif­ten Hygiene­kombi­speicher aus deut­scher Pro­duk­tion eine Viel­zahl an Va­ri­atio­nen an. Hier­bei kön­nen Sie wäh­len, ob Sie ei­nen Spei­cher ohne Wärme­tau­scher oder wahl­weise mit ei­nem oder zwei Wärme­tau­schern be­vor­zugen. Bei der Wahl des rich­ti­gen Spei­chers be­ra­ten wir Sie gerne.

Speichertechnik im Shop

Förderung durch das BAFA

Solaranlage Das BafA (Bundes­amt für Wirt­schaft und Aus­fuhr­kon­trolle) för­dert unsere ther­mi­schen Solar­an­lagen zur Hei­zungs­unter­stüt­zung ab 7qm mit 90,-€ je an­ge­fan­genem qm Kol­lek­tor­fläche, min­dest­ens je­doch mit 1.500,-€, wenn die För­der­richt­li­nien er­füllt sind. Pellet­hei­zun­gen wer­den der­zeit mit 2.400,- bis 2900,-€ be­zu­schusst. Zu­dem gibt es einen Kom­bi­na­tions­bonus von 500,-€, wenn Sie gleich­zei­tig eine Solar­anlage zur Hei­zung­sunter­stützung in­stallie­ren. Haben Sie Fra­gen oder möch­ten Sie er­höhte För­derung (Inno­va­tions­för­de­rung) be­an­tra­gen, wir be­raten Sie gern.


Bevor Sie eine Solaranlage kaufen, möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick zu den Investitionskosten er­mög­li­chen. Folgend ha­ben drei för­der­fähige Solar­sets zu­sam­men­gestellt - ein 8.31 m2-Set , ein 10 m2-Set und ein 15 m2-Set , die je nach dem En­er­gie­be­darf Ihres Hauses in­di­vi­duell ab­ge­stimmt werden.

SWD Solaranlage Set 8,31 qm mit 500 Liter Hygienespeicher Solaranlage Set 8,31 qm plus 500 Liter Hygienespeicher Artikel-Nr: SWD HP8.31/H1.0500
SWD Solaranlage Set 9,9 qm mit 500 Liter Hygienespeicher Solaranlage Set 9,9 qm plus 500 Liter Hygienespeicher Artikel-Nr: SWD HP9.9/H1.0500
SWD Solaranlage Set 15 qm mit 800 Liter Hygienespeicher Solaranlage Set 15 qm plus 800 Liter Hygienespeicher Artikel-Nr: SWD HP14.85/H1.0800

Amortisation einer 10 qm Solaranlage bei Selbstmontage

Eine 10 qm Solaranlage zur kombinierten Brauchwassererwärmung mit Heizungsunterstützung kann sich bei Selbstmontage bereits nach 7 Jahren amortisiert haben – bei weiter steigenden Energiepreisen natürlich noch früher.

Wir rechnen mit einer jährlichen Energieeinsparung von ca. 3.250 kW, was bedeutet, dass im Jahr ca. 325 Liter Heizöl eingespart werden können. Bei 0,85 EUR je Liter Heizöl ergibt sich eine Einsparung von rund 276,- EUR im Jahr. In 7 Jahren wird somit wertvolle Energie im Wert von 1.934,- EUR eingespart.

Bei einer Investitionssumme von:
1.600,- EUR für die Solarkomponenten
+1.125,- EUR für den Hygienespeicher 500 Liter mit einem Wärmetauscher
+   250,- EUR für Verbindungsrohre und Kleinmaterial
+   235,- EUR für die evtl. Anlieferung
_______________________________
  3.210,- EUR Gesamtinvestition (Material)
- 1.500,- EUR BAFA Mindestförderung
_______________________________
Investition 1.710,- EUR

Ertrag nach 7 Jahren 1.934,- EUR
Ohne Berücksichtigung einer Preissteigerung der Energiekosten

Ihr Beratungsteam

Sie planen in eine thermische Solaranlage oder in alter­native Heiz­systeme zu in­vestie­ren und suchen Be­ra­tung beim Kauf Ihrer Solaranlage? Mit über 4.000 geplanten und ver­kauften Solaranlagen ha­ben wir fast jede Anlagen­konfi­gu­ration bereits gedacht.

Matthias Strehlow

Telefonische Beratung
Anlagenplanung
Angebotserstellung

Antonio Moreno

Beratung für
Schwerkraftsysteme

Service Solaranlagen

mit dem Plus an Service

Tel. 0 46 23 - 18 92 110
Fax 0 46 23 - 18 92 113


Rufen Sie uns an!

Mo - Do

10.00 - 13.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

Fr

10.00 - 13.00 Uhr

Servicetelefon: 0 46 23 - 18 92 110

Angebot

Holen Sie sich jetzt ein Angebot für Ihre Solaranlage ein; unverbindlich und direkt!

›› Zum Formular